06. April 2018

Stellen Sie sich vor, ein Ehepaar investiert rund 90.000 Euro, stellt zwei Häuser in unserem Kinderdorf fertig, benennt sie nach ihren leiblichen Töchtern und verspricht, die neuen Bewohner bis zu ihrem 18. Lebensjahr komplett zu versorgen. Unmöglich? Genau so geschah es. Einem Spenderehepaar, das nicht namentlich genannt werden möchte, ging das Schicksal unserer „weggelegten“ Kindern so sehr ans Herz, dass sie sich spontan entschlossen, Haus Nr. 8 und 9 fertig zu stellen und die neuen 18 Bewohner, darunter viele Babys, bis zu ihrer Volljährigkeit zu unterstützen. Die beiden Häuser benannten sie nach ihren leiblichen Kindern „Aicha“ und „Loudia“ und versprachen: „Wir betrachten die Kinder, die jetzt hier einziehen werden als die Halbgeschwister unserer Töchter.“

Ein Meilenstein in der jungen Geschichte unseres Dorfes!

Möchten Sie, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, dem Vorbild der großzügigen Spender folgen und Kindern, die sonst wohl keine Chance im Leben hätten, eine Zukunft schenken? Es gibt viele Wege, uns zu unterstützen. Sprechen Sie uns an: Cette adresse e-mail est protégée contre les robots spammeurs. Vous devez activer le JavaScript pour la visualiser..

16 juillet 2017

Notre nouvelle page d'accueil est mise en ligne.

Les photos sont de Cherylyn Vanzuela et Andreas Koschate.

Le concept est de Nadia Saadi et Gabriele Riedel.

Les textes sont de Nadia Saadi.