Wir trauern um Dorfgründer Hansjörg Huber

Autor: Philippe Stuker

· Veröffentlicht: · Zuletzt aktualisiert: ·

Unkategorisiert

·

Am 3. September 2022 verstarb Hansjörg Huber, Gründer der Organisation Atlas Kinder, im Alter von 75 Jahren. Die Welt verlor einen Menschen, der uns lehrte, was Menschlichkeit bewirken kann.

Hubers Söhne, Yves Huber, Alain Huber und Philippe Stuker werden nun den nachhaltigen Betrieb des Dorfes sicherstellen.  „Auch wenn unsere Herzen schwer sind und der Verlust eine unendlich große Lücke hinterlässt, bleibt nicht viel Zeit, um zu trauern. Die Atlas Kinder brauchen uns! Den Kindern im Dorf geht es gut und wir werden alles tun, damit es so bleibt“, erklären die drei. „Dabei legen wir größten Wert auf Transparenz, um auch den nächsten Generationen der Atlas Kinder eine Zukunft zu schenken und somit die humanitäre Mission unseres Vaters fortzuführen.“

Einladung zur Trauerfeier

 Am Samstag, den 10. September findet im Kinderdorf Dar Bouidar in Tahannout  von 10-13 Uhr eine öffentliche Trauerfeier statt. Wir bitten auf Blumen und Geschenke als Zeichen der Anteilnahme zu verzichten und stattdessen über unsere Website www.atlas-kinder.org/spenden oder über den Link https://www.cotizup.com/rendre-hommage-huber zu spenden, so wie Hansjörg Huber es sich gewünscht hätte.

In diesen schweren Zeiten danken wir für Ihre Unterstützung mehr denn je. Jeder einzelne von Ihnen zählt.

In loving memory of Atlas Kinder founder Hansjörg Huber. Video by Youssef Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare

1

Dr. Norman Krämer

Dr. Norman Krämer

am 11.09.2022

Warum können die guten Menschen nicht ewig leben? Aber vielleicht tun Sie es ja doch, in unseren Herzen! Ich hoffe, dass auch in 100 Jahren viele Menschen noch wissen, wer Hansjörg Huber war und versuchen, ähnliches für ihre Mitmenschen zu vollbringen. Menschen wie Hansjörg machen das Leben lebenswert.